Verkaufsunterstützung

Die Unterstützung für unsere Händler im Bereich des Verkaufs bildet einen wichtigen Schwerpunkt in der Arbeit des Europa Möbel-Verbundes. Abrufbar ist ein breites Leistungspaket rund um den Point of Sale. Dazu zählen Kojen- und Deko-Vorschläge, Großbilder, stumme Verkäufer, Aufsteller, Displays und vieles mehr. Erstklassige, jederzeit aktuelle Verkaufsunterlagen und Planungstools unterstützen den Verkäufer in seiner täglichen Arbeit.

Verkaufspreislisten

Vorschläge für Verkaufspreislisten sind im Intranet hinterlegt und ständig abrufbar, so dass Sie garantiert im Verkaufsgespräch mit aktuellen Zahlen arbeiten.

ScanPrix/IPrix-Vorlagen

Für alle wichtigen Modelle, die Planungsmöglichkeiten bieten, stehen vorbereitete ScanPrix- Unterlagen zur Nutzung zur Verfügung. ScanPrix und IPrix sind eine Software des Herstellers CAB+S GmbH. Die Nutzung des Programms IPrix wird den Mitgliedern des EMV kostenfrei zur Verfügung gestellt. 

Verkaufsunterlagen für die Handelsmarken des Europa Möbel-Verbundes

Die Handelsmarken bieten dem Händler für die exklusiven Modelle grafisch und organisatorisch einheitlich aufgebaute Verkaufsunterlagen. Abgerundet wird dieser Service durch farbige Produktinformationsfolder, die für die Weitergabe an Kunden zur Verfügung gestellt werden.

Style Scout - der digitale Verkaufsassistent des Europa Möbel-Verbundes

Kostenfrei können Gesellschafter des Europa Möbel-Verbundes die verkaufsunterstützende Lösung Style Scout nutzen. Sie bietet dem Verkäufer die Möglichkeit, Planungen und Farbberatungen am PC oder auf mobilen Tablet-Geräten wie z.B. i-Pad durchzuführen. Die Erfahrung zeigt:  Mit Style Scout lassen sich nicht nur höhere Abschlussquoten erzielen. Sie profitieren auch davon, dass Sie alle Aufträge während des Verkaufsgesprächs auch im administrativen Bereich des Einkaufs rückfragenfrei erfassen.

Kollektionsbezogene Schulungen

Im Rahmen seiner Weiterbildungs- und Trainingsangebote bietet der EMV Spezialschulungen für die Handelsmarken-Kollektionen an. Die Verkäufer tauchen dort in die Grundphilosophie der Kollektionen ein und können so die Produkte wirkungsvoller und erfolgreicher präsentieren. Verkaufserfolge werden damit optimiert.