@font-face { font-family: 'IntroBlack'; font-style:bold; font-weight:800; src: url('http://kataloge.emvonline.de/IntroBlack') format('opentype'); } #headerText {font-family:IntroBlack;}

Möbelkultur 12/2015:

EMV: Verbandsmesse in Göttingen mit 111 Ausstellern

Das Göttinger Gastspiel des EMV war mit den Vorjahresveranstaltungen nicht zu vergleichen. Die Ausstellungsfläche war mit 8.000 qm mehr als doppelt so groß. Der Grund: 111 Aussteller zeigten neue Modelle – und das nicht nur für die Segmente SB („Discount Profi“) und JuWo („Trend Store“), sondern erstmals auch für das Leistungssortiment im konventionellen Bereich.

als PDF öffnen

Möbelkultur 11/2015:

EMV: Küchenmesse mit Besucherrekord

Full House in München: Die Küchenmesse des Europa Möbel-Verbundes lockte dieses Mal noch mehr Besucher an als die Ausgabe vor zwei Jahren. Über 90 Prozent aller Mitglieder, die im Bereich Küche tätig sind, waren vor Ort. Sie erlebten die News von rund 70 Ausstellern sowie drei Exklusiv-Kollektionen: eine Resopal-Front, einen Griff und einen Geschirrspüler. Die Interessenten kamen, sahen – und orderten.

als PDF öffnen

Möbelkultur 10/2015:

Unsere Mission heißt Mittelstand

Im Poker um Schlagkraft im Einkauf und ein Höchstmaß an Individualität im Sortiment sieht sich der Europa Möbel-Verbund (EMV) auf der Überholspur. Durch die hochkarätigen Neu-zugänge bringt der Verband seine Modulstrategie weiter voran – auch zum Vorteil kleinerer Hausgrößen. Ein Gespräch mit den EMV-Geschäftsführern Felix Doerr und Ulf Rebenschütz.

als PDF öffnen

Möbelkultur 10/2015:

Wohnparc Stumpp in Stockach: Neueröffnung nach Totalumbau auf 14.500 qm

Mit einem neuen Gebäude und einem veränderten Konzept hat der Wohnparc Stumpp Anfang Oktober Eröffnung gefeiert. Am Standort in Stockach nahm das Mitglied der Wohnkaufhaus-Gruppe im Europa Möbel-Verbund 12 Mio. Euro in die Hand, um damit nicht nur seine regionale Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen, sondern gleichzeitig auch den Weg zu ebnen, sich als lokale Marke zu etablieren.

als PDF öffnen

Möbelkultur 08/2015:

Von der Masse abheben

Im Matratzen- und Unterfederungssegment tummeln sich viele Anbieter – nicht zuletzt der E-Commerce legt zu. Damit sich Vollsortimentshäuser und Spezialisten kompetent von ihren Wettbewerbern abgrenzen können, bietet der Europa Möbel-Verbund das „Schlaf gut“-System an. Dabei handelt es sich um ein Studiokonzept, das sich an die mittlere bis gehobene Zielgruppe wendet.

als PDF öffnen

Möbelkultur 07/2015:

Mit mehr Warendruck

Ausdifferenzierte Exklusiv-Kollektionen gehören zu den Markenzeichen des EMV. Diese Kompetenz will der Verband nun verstärkt auch für den Fachsortimentsbereich nutzen. Denn Dank der Wohnkaufhäuser-Gruppe steckt da jetzt eine Menge Power drin.

als PDF öffnen

Möbelkultur 07/2015:

Es ist ein tolles Miteinander

Vier Tage nach der Bekanntgabe des Neuzugangs von Hofmeister im Europa Möbel-Verbund EMV tagte die Wohnkaufhaus-Gruppe turnusmäßig in Parsberg. „möbel kultur“-Chefredakteur Arnd Ziemer war exklusiv dabei und traf auf eine positiv gestimmte, engagierte Gruppe von Unternehmern. Voller Optimismus und Aufbruchstimmung. Ein Protokoll.

als PDF öffnen

Möbelkultur 06/2015:

Für nachhaltigen Schwung

Ein Traditionsunternehmen macht sich fit für die Zukunft: Möbel Heimerer in Landsberg, EMV-Mitglied der ersten Stunde, hat seine 2.000 qm große Ausstellung komplett umgebaut und energetisch saniert. So aufgestellt, will sich das Haus auch künftig erfolgreich gegen den starken Wettbewerb durchsetzen.

als PDF öffnen

Möbelkultur 05/2015:

EMV-Messe München: Der große Auftritt der Handelsmarken

Schlagkraft als Motto

Ordermesse des Europa Möbel-Verbundes (EMV) in München. Auf mehr als 11.000 qm zeigten rund 80 Kernlieferanten, was sie drauf hatten. Im Fokus: Der große Auftritt und deutliche Ausbau der verbandseigenen „Europa Möbel Collection“. „Mit dieser Messe stellen wir erneut unter Beweis, dass wir in Sachen Trends und Geschwindigkeit zu den Vorreitern gehören“, betonten die beiden Geschäftsführer Felix Doerr und Ulf Rebenschütz.

als PDF öffnen

Möbelkultur 04/2015:

Starke Präsenz im Internet

Ein schlechter Internetauftritt ist genauso katastrophal wie eine geperrte Zufahrtsstraße“, kommentiert Felix Doerr, Geschäftsführer des Europa Möbel- Verbund (EMV). Um genau diesemProblem aus dem Weg zu gehen, bietet die Verbundgruppe mit „my- POS“ seinen Händlern ein umfassendes Serviceangebot für eine leistungsstarke Präsenz und Vermarktung im Internet. Das mit Erfolg: Insgesamt 130 Händler- und Markenaustritte konnten bereits mit dem professionellen System realisiert werden.

als PDF öffnen

Möbelkultur 04/2015:

Europa Möbel-Verbund: Fachmarkt-Konzept neu aufgelegt

Polster-Power

Mit dem Relaunch seines Vermarktungskonzeptes Polsterado baut der Europa MöbelVerbund (EMV) seine Polsterkompetenz weiter aus. Polsterspezialisten vor Ort profitieren von einem 360-Grad-Service, der passgenau auf die Bedürfnisse der Unternehmen ausgerichtet ist. Gleichzeitig hilft ihnen das Fachmarkt-Konzept, sich nachhaltig vom Wettbewerb abzusetzen und sich an die Spitze im Einzugsgebiet zu setzen.

als PDF öffnen

Möbelkultur 03/2015:

Endner Wohnideen: EMV-Mitglied im neuen Look Smarter Kollektionsliebhaber

Attraktiver, großzügiger und geradliniger: Endner Wohnideen aus Leingarten erstrahlt in einem komplett neuen Look. Nachdem das Mitglied des Europa Möbel Verbundes vor drei Jahren den Startschuss für die Umgestaltung seines Hauses gab und jedes Jahr eine andere Abteilung neu inszenierte, waren 2014 die Fassade und das Außengelände dran

als PDF öffnen

Möbelkultur 01/2015:

EMV: Exklusiver Küchen-Konfigurator

Den Spieltrieb intelligent nutzen

Den Endverbraucher im Erstgespräch emotional packen – keine leichte Aufgabe. Deshalb hat der Europa Möbel-Verbund jetzt den Küchen-Konfigurator entwickelt. Dieses Tool ermöglicht es Händlern, potenzielle Kunden auf spielerische Weise zu beraten. Und es wartet mit einer Besonderheit auf: Exklusivität in der Bildsprache.

als PDF öffnen

Möbelkultur 01/2015:

EMV-Geschäftsführer Ulf Rebenschütz zu Gast im Verlag

Bühnenbilder am Point of Sale

Der Kunde ändert sich rasant, die Warenwelt wird exklusiver, die Digitalisierung öffnet völlig neue Perspektiven. Die Konsequenz: Der Point of Sale und seine emotionale Kompetenz wird zum Dreh- und Angelpunkt mittelständischer Möbelhäuser. Thesen und Argumente von Ulf Rebenschütz, dem neuen Geschäftsführer beim Europa Möbel- Verbund (EMV).

als PDF öffnen